Nach der neuen Datenschutzgrundverordnung (EU- DSGVO) sowie des deutschen Bundesdaten-Schutzgesetzes (BDSG 2018) in der ab dem 25.05.2018 geltenden rechtsverbindlichen Form mit oder ohne Gestellung des Datenschutzbeauftragten nach DSGVO-Art. 37 – 39 / BDSG-Neu-§ 38 (f. nicht öffentliche Stellen) für die Beratung zur Erstellung eines Datenschutzkonzeptes in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit sind auch jährliche Schulungen der Mitarbeiter unerlässlich und vorgegeben.

Die Schulungen können durch unsere eigene, leitende Datenschutzbeauftragte in unseren modern eingerichteten Schulungsräumen in Langenfeld stattfinden. Diese sind verkehrsgünstig direkt an der Autobahn A3 gelegen.

Eine andere Möglichkeit: Unser “Schulungsservice” kommt zu Ihnen in Ihre Firma, auch samstags.
Durch unseren “Vor-Ort-Service” können wir den Unternehmen individuelle Lösungen anbieten, die Ihren Anforderungen gerecht werden. 

Wir bilden gleichzeitig maximal 12 Personen in einem Lehrgang aus.

 

  • Was ist die DSGVO/BDSG Neu 2018?
  • Datenschutzgrundverordnung: Was ist Neu?
  • Was bedeutet die neue Datenschutz-Regeln für mein Unternehmen?
  • In 10 Schritten zur DSGVO
  • DSGVO: Personenbezogene Angaben datenschutzkonform praxisnah verarbeiten
  • Mit welchen Strafen bei Verstößen ist zu rechnen und an wen melde ich diese?
  • Neuerungen für den Datenschutzbeauftragten

 

Für Unternehmen und Selbstständige sind folgende Punkte wichtig:

  • Klärung der Erfordernisse zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten sowie erforderlichenfalls Meldung an die Aufsichtsbehörden, wenn die Kriterien für Benennungspflicht erfüllt sind
  • Neue Pflichten beim Datenschutz von Arbeitgebern
  • Müssen die Datenschutzerklärungen auf Website & Co. angepasst werden?
  • Benötige ich einen Experten für die neue Datenschutzerklärung?
  • Wie wende ich Checklisten und Tools zur DSGVO / BGSD-Neu 2018 an
  • Häufige Fragen zur DSGVO

 

 
  • Dauer: 1 Tag Grundausbildung und/oder 1 Tag Aufbauseminar
  • Teilnehmerkreis: Alle Mitarbeiter eines Unternehmens einschließlich der Auszubildenden aus den Bereichen, in den die automatisierte Bearbeitung personenbezogener Daten ständig anfallen.
  • Abschluss: Teilnahmebescheinigung, bei bestandener Prüfung auch Zertifikat.

Frau Rossi als ausgebildete und zertifizierte sowie seit 6 Jahren akkreditiert tätige Datenschutzbeauftragte als Leiterin unseres Bereiches Datenschutz.

Herr Hoof als ausgebildeter und zertifizierter Datenschutzbeauftragte.

Ernennungszertifikat Fr. Rossi

Ernennungszertifikat Hr. Hoof

Suchen also auch Sie Unterstützung bei der jährlichen Datenschutzschulung ihrer Mitarbeiter, dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, damit wir Ihnen nach der ersten Kontaktaufnahme unsere Arbeitsweise näher erläutern und Ihnen ein entsprechend abgestimmtes Angebot erstellen können.

Zu den Vorgaben, Inhalte, Dauer und Kosten der Ausbildung